Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 16.06.17 | LMI - Leipziger Messe International GmbH

    Premiere des Russian Forum on Prosthetics & Orthotics ein voller Erfolg

    In Moskau gingen heute die internationale Fachmesse für Rehatechnik „Integration“ der Messe Düsseldorf Moskau und das erstmals durch die Leipziger Messe International (LMI) Forum für Orthopädietechnik (RFPO) mit Erfolg zu Ende. Über 2350 registrierte Fachbesucher informierten sich bei dem Messeduo über die Angebote der 130 Aussteller, darunter 48 Firmen aus 13 Ländern auf dem Forum RFPO. Im Rahmen des begleitenden Fachprogramms traten 130 Referenten und Diskutanten aus acht Ländern auf. Im Vordergrund standen neben Live-Vorführungen von Produkten und Techniken, die Diskussion von Versorgungsbeispielen, Fachvorträge zu technischen Innovationen und Versorgungsmöglichkeiten von Patienten, die Rehabilitation nach Amputationen sowie die orthopädietechnische Behandlung von Diabetespatienten.

    „Die Symposien zur Orthopädieschuhtechnik sowie der Runde Tisch zur Aus- und Weiterbildung in Russland sprengte alle Erwartungen“, freut sich Matthias Rose, General Manager der LMI. „Wir mussten kurzfristig zusätzliche Sitzgelegenheiten schaffen.“ Auf ein großes Interesse der Fachbesucher stießen auch die Workshops von Herstellen aus Russland und dem Ausland zu bionischen und mikroprozessorgesteuerten Prothesen, 3D-Druck-Technologien, neuen Methoden der Gipsabformung, Skoliose, Exoskeletten und Osteointegration. Einige Produkte internationaler Hersteller feierten auf dem Forum ihre Russlandpremiere.

    „Es war ein gelungener Auftakt“, resümiert Georg Blome, Geschäftsführer des Bundesinnungsverbandes Orthopädie.Technik (BIV-OT). Der Verband hatte das Forum als Fachpartner unterstützt und einen German Day organisiert hatte. „Die Resonanz auf das Fachprogramm zeugt vom großen Bedarf der russischen Branche an Weiterbildungsangeboten. Damit ist die Idee des Forums, eine Weiterbildungsplattform für Russland zu etablieren, aufgegangen. Wir haben außerdem ein großes Interesse an Technik und Know-how aus Deutschland registriert. Die Versorgungsqualität in Deutschland sowie deutsche Effizienz und Qualität genießen in Russland eine hohe Wertschätzung. Man will diese Erfahrungen für die Weiterentwicklung eigener Strukturen nutzen.“ Am Rande des Forums hat der BIV-OT mit der russischen Staatsholding der 71 Prothesenwerkstätten vereinbart, Seminare für Orthopädietechniker in Russland zu veranstalten.

    Während des Forums fand das Finale des „Ersten Allrussischen Wettbewerbes der Prothesentechniker“ statt. Unter den Augen des Publikums fertigten die Techniker in einer Werkstatt Prothesenschäfte an. Am Wettkampf nahmen auch Techniker aus dem asiatischen Teil Russlands teil. Ein Teilnehmer reiste sogar aus einer Entfernung von fast 3.000 Kilometern an. „Der Wettkampf war eine sehr gute Idee“, kommentiert Oliver Jakobi, Geschäftsführer von Ottobock Russland. „Dadurch hatten wir viele Techniker bei uns am Stand wie noch nie zuvor. Durch die Kombination mit dem Forum RFPO konnten wir dieses Mal auch viele konkrete B2B-Gespräche führen. So sollte man weitermachen!“

    Über die Leipziger Messe International GmbH (LMI)
    Die Leipziger Messe International (LMI) gehört zur Leipziger Messe Unternehmensgruppe. Sie ist spezialisiert auf die Entwicklung, Umsetzung und Betreuung von Konzepten für Messen und Veranstaltungen auf internationalen Märkten. Im Auftrag von Bund und Ländern, öffentlichen Institutionen und der privaten Wirtschaft organisiert LMI deutsche Gemeinschaftsbeteiligungen im Ausland. Sie betreut ihre Kunden von der Marktanalyse und Konzeption über die Beratung zu Fördermöglichkeiten und Einreisemodalitäten bis hin zur Organisation und Durchführung vor Ort. Mit einem Schwerpunkt in den Regionen Osteuropa, Russland, China und Südostasien veranstaltet LMI eigene Messen und kooperiert mit Veranstaltern von etablierten Branchenmessen.


    Ansprechpartner für die Presse

    Project Director, LMI Leipziger Messe International GmbH
    Herr Ulrich Briese
    Telefon: +49 341 / 678 7917
    Fax: +49 341 / 678 167917
    E-Mail: u.briese@lm-international.com

    PR/ Pressesprecherin
    Frau Karoline Nöllgen
    Telefon: +49 341 678 6524
    Fax: +49 341 678 166524
    E-Mail: k.noellgen@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz & Haftung| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten